Zielgruppe

Der Grundkurs Süd besteht eigentlich aus mehreren Kursen:

Jeder, der seine Stufe oder seinen Bereich weiter kennenlernen möchte und darüber hinaus sich fragt, warum wir eigentlich alles so machen, wie wir es machen, ist auf dem Grundkurs herzlich willkommen.

Der Grundkurs Süd besteht aus einer Kooperation aus drei Landesverbänden. Baden-Württemberger, Bayern und auch Thüringer tummeln sich um die Osterzeit auf dem Obermeierhof in Bayern.

Kursinhalte

Der Grundkurs möchte Euch in drei Gruppierungen Wissen vermitteln und Euch auch die Möglichkeit geben, andere Meinungen und Ideen einzuholen.

Ihr seid zum einen in Eurer Stufe aktiv und könnt dort folgende Inhalte erfahren:

  • Pädagogische Hintergründe der jeweiligen Stufen
  • spezifische Probleme der Stufenarbeit
  • Zusammenwirken der Stufen
  • Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Stammesführung als Repräsentator, Organisator und Visionär für den Stamm
  • Entwicklung eines persönlichen Projektes
  • Zielgerichtetes Arbeiten
  • Motivation

Zusammen mit allen TeilnehmerInnen des Kurses werdet Ihr diese Dinge im Plenum mitbekommen:

  • Gemeinsam Neues lernen und Altes in Frage stellen
  • Vertiefe dein Wissen über Recht in der Jugendarbeit
  • internationale Pfadfinderarbeit

Tausche Erfahrungen aus und sammle Motivation. Gestalte deinen Kurs mit – Du bist der Kurs!

Und um Euren individuellen Wissenshunger auch wirklich zu stillen, könnt Ihr zwischen vielen Kurswerkstätten wählen. Hier einige Beispiele:

  • Führungsverantwortung
  • Teamarbeit
  • Kommunikation
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Rhetorik
  • Eltern- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Moderation
  • Präsentieren
  • Kreativitätstechniken
  • Spiritualität

Plus: Lausche in entspannter Jurtenathmosphäre den Erzählungen eines professionellen Geschichtenerzählers. Diskutiere in den Nachtcafés über Gott und die Welt. Erlebe auf der Kundschaft was Pfadfindersein besonders macht. Lerne neue Freunde kennen, hab jede Menge Spaß und erlebe einen unvergesslichen Grundkurs!

Voraussetzungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Grundkurs für Stufenführungen sollen mindestens 17 Jahre alt sein und bereits einen Stufenkurs (Basiskurs, KfM, KfS, KfG, KfX) besucht haben. Sie sollen durch ihre Mitarbeit im Stamm mit den Methoden ihrer Stufe vertraut sein und Verantwortung für ihre Stufe übernehmen wollen.

Wer am Kurs für Stammesführungen teilnehmen möchte, sollte mindestens 18 Jahre alt sein und zumindest einen Stufenkurs (Basiskurs, KfM, KfS, KfG, KfX) besucht haben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen durch aktive Mitarbeit im Stammesrat mit allen Stufen vertraut sein und in einer Stufe eigene Erfahrungen gesammelt haben.

Nach dem Kurs ein Projekt im Stamm durchzuführen und den Kurs Teil 2 zu besuchen ist ein großer Bestandteil des Kurses und sehr wichtig.

Das aktuelle Kursteam

Genehmigt

Matthias Jurisch (Matze)

Kursleitung
Matthias Jurisch
Alter: 25 Jahre alt
Stamm: Schwarze Wölfe
Aufgaben bei den Pfadis: Kursleitung Grundkurs
Genehmigt

Viviane Haschka (Vini)

Kursleitung
Viviane Haschka
Alter: 27 Jahre alt
Stamm: Einhorn
Aufgaben bei den Pfadis: Kursleitung Grundkurs

Es kann nicht kommentiert werden.